5 Säulen

Bereits vor über 150 Jahren erkannte Sebastian Kneipp, dass der Schlüssel zur Gesundheit in dem harmonischen Zusammenspiel von Körper, Geist und Seele liegt. Die Herstellung des Gleichgewichts dieser Einheit fördert das Wohlbefinden und hilft, das Fundament für ein gesundes, erfülltes Leben zu errichten. Wenn Körper, Geist und Seele in Einklang sind, werden die Selbstheilungskräfte des Körpers maßgeblich gefördert.

Wasser
Die positive Wirkung des Wassers zur Linderung verschiedenster Beschwerden ist unumstritten. Ob in Wechselgüssen, Dämpfen oder Bädern: Die vitalisierende Abwechslung von Warm- und Kaltwasserreizen stimuliert Blutgefäße, Haut und Nerven. Diese äußerliche Anregung fördert die Durchblutung des gesamten Körpers – insbesondere der inneren Organe. Zudem stärkt das Wechselspiel aus Wärme- und Kältereizen das Immunsystem und härtet ab.

 

Heilkräuter
Neben der gesundheitsfördernden Wirkung des Wassers sind pflanzliche Heilmittel ein weiterer zentraler Bestandteil der Kneipp’schen Philosophie. Frei von Nebenwirkungen bewirken Heilkräuter wie Pfefferminze, Kamille, Arnika und Thymian in der richtigen Dosierung als ätherische Öle bzw. in Salben, Tees oder Säften die sanfte Reinigung und Entgiftung des gesamten Körpers.

 

Ernährung
Sebastian Kneipp hat Zeit seines bewegten Lebens die Bedeutsamkeit der schonenden Zubereitung und des liebevollen Anrichtens der Speisen betont. Gesundes und Leckeres müssen dabei nicht im Widerspruch zueinander stehen. Ganz im Gegenteil, schon Pfarrer Kneipp wusste, dass es sich auf das Allerbeste verträgt. Einfach, naturbelassen, reich an Spurenelementen und voller gesunder Vitamine soll die wohltuende Nahrung sein, ohne dabei Schmackhaftigkeit einzubüßen. Eine ausgewogene Kombination aus frischem Gemüse, fruchtigem Obst, nahrhafter Rohkost und nährstoffspendenden Hülsenfrüchten helfen Ihnen dabei, ein neues Wohlfühlniveau zu erklimmen.

 

Bewegung
In der Kneipp’schen Philosophie ist die leichte Bewegung eine weitere bedeutsame Säule der Gesundheit. Das harmonische Wechselspiel aus Anspannung und Entlastung unterstützt die Selbstheilungskräfte des Körpers und fördert Ihr körperliches Wohlbefinden. Die sanfte Aktivität ohne übermäßigen Leistungsgedanken bildet dabei das Fundament der Bewegungstherapie nach Sebastian Kneipp.

 

Lebensordnung
Die fünfte und letzte Säule des Kneipp’schen Wohlbefindens besteht in der Herstellung der inneren Harmonie. Durch die Betonung der Bedeutung eines ausgeglichenen Lebensstils, der sich im Einklang mit der Natur befindet, verdeutlicht Sebastian Kneipp, welch große Bedeutung ein natürlicher Lebensrhythmus auf Körper, Geist und Seele haben kann. Pfarrer Kneipp war überzeugt von der Unentbehrlichkeit eines solchen geordneten und harmonischen Lebensstiles für die Gesundheit von Leib und Seele.

Kommentare sind geschlossen.